Verkehrserziehung ist keine Zauberei!

Am Mittwoch, den 12.01.2017 besuchte uns der Verkehrssicherheitsberater des Polizeipräsidiums Bonn, Herr Klaus unseren Kindergarten. Im Gepäck hatte er eine Menge witzige Zaubertricks für die Kinder. Mit seiner Puppe „Lars“ erklärte Herr Claus den Kindern einige verzwickte Verkehrssituationen und wie Lars in diesen entsprechend handeln muss.

Am Ende des Vormittags ging er Herr Klaus zusammen mit den Vorschulkindern nach draußen, um ihnen den Straßenverkehr und die geltenden Regeln zu erklären. Gemeinsam durften die Kinder dann ihr neu erworbenes Wissen anwenden.