„Eine Weihnachtsgeschichte“ open air

„Eine Weihnachtsgeschichte“ trug sich in diesem Jahr im Drachenkindergarten zu: für die gemeinsame alljährliche Weihnachtsfeier wurde die Geschichte nach Charles Dickens schlichtweg nach Thomasberg verlegt. Der reiche Geizhals Robert musste mit Hilfe der Geister der vorigen, diesjährigen und zukünftigen Weihnacht erfahren, dass Geld nicht alles ist und wie wichtig hingegen Familie und Freunde sind. Mit viel Engagement sowie tollen Kostümen und Bühnenbild führten die Drachenkinder ihr diesjähriges Weihnachtsspiel auf, wobei wie immer jedes Kind eine Rolle hatte. Gestärkt mit Gebäck und Heißgetränken bei freundlichem Wetter konnte dann auch endlich der sehnsüchtig erwartete Nikolaus empfangen werden, der die Kinder noch mit einer Kleinigkeit bedachte.